Freie Plätze: Auf Anfrage

Über mich

Liebe Eltern,

seit 2018 bin ich als Kindertagespflegeperson tätig. Ich liebe Kinder über alles, denn „Jedes Kind ist einzigartig“. Daher habe ich diese Leidenschaft zum Beruf gemacht. Ich habe die Qualifizierung erfolgreich abgeschlossen und habe nach der Eignungsfeststellung eine Pflegeerlaubnis erhalten. Im Jahr 2018 habe ich ein Praktikum in der Großtagespflege „Kleine Zwerge“ absolviert und war danach bis Ende 2019 als Kindertagespflegeperson tätig. Von 2020 bis März 2022 war ich in der Kindertagespflege „Al-Banoun“ als Kindertagespflegeperson tätig.

Durch meine lange Erfahrung als Kindertagespflegeperson ist es mir wichtig, individuell auf die Bedürfnisse der Kinder einzugehen. Ich biete den Kindern einen geschützten Rahmen und eine familiäre Atmosphäre. Jedes Kind soll sich in der Kindertagespflege Wohlfühlen und seine eigenen Bedürfnisse frei entfalten dürfen.

Mein Schwerpunkt meiner Arbeit liegt auf Montessori und Pikler Pädagogik:

                                  „Hilf mir, es selbst zu tun“

 

Fortbildung und Qualitätssicherung

Ich habe das Zertifikat „Qualifizierung in der Kindertagespflege nach dem QHB“. Ich nehme jedes Jahr an Fortbildungen teil, so dass ich stets auf dem neuesten Stand bin. An folgenden Fortbildungen habe ich teilgenommen:

 

           Kinder lernen NEIN sagen

            „Die körperliche Selbstbestimmung des Kindes unterstützen“

 

          Die Grundbedürfnisse des Menschen (nach Epstein)

            „Die Umsetzung der Grundbedürfnisse in der Kindertagespflege“

 

          Bindungstheorien

            „Die Entwicklung der Bindung in den ersten Lebensjahren“

 

          Kollegiale Praxisberatung

 

          Kindeswohlgefährdung

 

          Sprachentwicklung im Alltag


          Inklusion in der Kindertagespflege


▪         Beobachten und Dokumentieren in der Kindertagespflege

 

Ich habe regelmäßigen Kontakt zu anderen Kindertagespflegepersonen, indem wir Erfahrungen und neue Ideen austauschen. Alle 2 Jahre nehme ich am Erste-Hilfe-Kurs mit dem Schwerpunkt Säuglinge und Kleinkinder teil.

Fremdsprachen: Englisch

 

 

 



Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

Ich arbeite mit der Fachberatung Diakonie Düsseldorf, Jugendamt Düsseldorf und Jugendhilfe zusammen. Bei bedarf arbeite ich mit Einverständnis und Schweigepflichtentbindung der Eltern auch mit Ärzten, Therapiezentren, Frühförderzentren und dem SPZ (Sozialpädiatrisches Zentrum) zusammen.